Unterricht und Betreuung – Aktuelle Informationen


Aktuelle Information 20.10.2020
Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen


Nach Auskunft des Staatlichen Schulamtes Miltenberg kann bei milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlichem Husten auf die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-Cov-2 oder eines ärztlichen Attests verzichtet werden.

Dies gilt ausdrücklich nicht für die für folgende Krankheitszeichen: Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall. Hier ist der Schulbesuch erst nach Vorlage eines negativen Tests auf Sars-Cov-2 oder eines ärztlichen Attests möglich. (Siehe Rahmenhygieneplan 14.1c)

Aktuelle Informationen 18.10.2020

Sehr geehrte Eltern,
am Wochenende hat die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50 pro 100 000 Einwohner überschritten.

Daher hat das Staatliche Gesundheitsamt im Landkreis Miltenberg im Benehmen mit dem Staatlichen Schulamt im Landkreis Miltenberg in Übereinstimmung mit der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und dem Rahmenhygieneplan Schulen folgende Maßnahmen beschlossen:

  1. Die für alle Schülerinnen und Schüler bereits geltende Maskenpflicht an Schulen findet nun bis auf Weiteres auch im Unterricht Anwendung. Dies gilt auch für Grundschulen sowie die Grundschulstufen an den Förderschulen.
  2. Für Lehrkräfte und sonstiges unterrichtendes Personal sowie für Personal der schulischen Ganztagsangebote und der Mittagsbetreuung gilt die Maskenpflicht bis auf Weiteres nun auch nach Erreichen des jeweiligen Arbeitsplatzes im Unterrichts- bzw. Arbeitsraum.  
  3. Da die Schulen im bisherigen Infektionsgeschehen nicht als Verbreitungsorte gelten und die schulischen Hygienekonzepte sich als wirksam erwiesen haben, wird davon Abstand genommen, auch einen Mindestabstand zwischen den Masken tragenden Schülerinnen und Schülern in Unterrichtsräumen von 1,5 m einzufordern bzw. anzuordnen. Für den Fall, dass dieser Mindestabstand in den Unterrichtsräumen auf Grund von Raum- bzw. Klassen- oder Gruppengröße nicht eingehalten werden kann, muss die Klassen- bzw. Gruppengröße aktuell noch nicht durch weitere schulische Maßnahmen (z.B. Aufteilung der Klassen bzw. Gruppen, Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht, Schichtbetrieb etc.) reduziert werden.
    […]

    Zusammengefasst bedeutet dies:
    – Maskenpflicht nun auch im Unterricht.
    – Vorerst weiterhin Unterricht nach Stundenplan im Klassenverband.


    Wir werden Sie auf unserer Homepage über die neuesten Entwicklungen informieren.
    gez. Andreas Bieber, Schulleiter




Aktuelle Informationen 16.10.2020

Sehr geehrte Eltern,
da am Freitag, 16.10.2020 die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35 pro 100 000 Einwohner überschritten hat, kommt ab Montag, 19.10.2020 Stufe 2 des Drei-Stufen-Plans zur Anwendung (siehe unten: Rahmenhygieneplan).

Für unsere Schule bleibt es weitgehend bei den bisherigen Maßnahmen:
– versetzter Unterrichtsbeginn (8.00 und 8.15 Uhr);
– versetzte Pausenzeiten (2 Stufen);
– Abstandsgebot von 1,5 m;
– Tragen von Mund-Nasen-Maske auf dem Schulgelände, am Sitzplatz kann diese abgenommen werden;
– Handhygiene: Händewaschen vor dem Unterricht, vor und nach der Pause, vor und nach dem Mittagessen (Ganztagsklassen);
– Unterricht im Klassenverband (keine klassenübergreifende Gruppen, Ausnahme Fach: Werken/Gestalten)



Den aktuellen Rahmen-Hygieneplan können Sie hier einsehen

Die Homepage des Kultusministeriums www.km.bayern.de bietet ein umfassendes Informationsangebot für alle Mitglieder der Schulfamilie. Sie finden dort nicht nur stets aktuelle Meldungen zum Schulgeschehen in Bayern, sondern auch wichtige Hinweise für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

Unterrichtsbeginn
Aufgrund der aktuelle Lage beginnt der tägliche Unterricht bis zu den Herbstferien zeitlich versetzt wie folgt:

05.10.2020 – 30.10.2020
8.00 Uhr (Schulbus fährt um 7.35 Uhr ab Streit) für die Klassen 1b, 1c, 2a, 3b, 3c, 4a, 4b, 1/2c, 3/4b
8.15 Uhr (Schulbus fährt um 8.00 Uhr ab Streit) für die Klassen 1a, 2b, 2c, 3a, 3d, 1/2a, 1/2b, 3/4a, 3/4c, Deutschklasse

Unterricht
Der Unterricht findet z.Zt. noch vorwiegend im Klassenverband statt, d.h. auch das Fach Religion wird mit dem Inhalt „Werteerziehung“ im Klassenverband unterrichtet.

Pause
Die große Pause um 9.30 Uhr findet zeitlich versetzt statt, sodass sich nicht alle Kinder gleichzeitig auf dem Pausenhof aufhalten.

Erreichbarkeit
Sekretariat der Schule
Telefon: 09372/99060
E-Mail: verwaltung@vits-schule-erlenbach.de

Jugendsozialarbeit an Schulen
Frau Schütt
Telefon: 0151-16749201
E-Mail: meike.schuett@lra-mil.de